Gero P. Weishaupt
     Gero P. Weishaupt                                                                                       

             Gero P.  Weishaupt

             Willkommen auf meiner Homepage

Haben Sie Fragen zum Kirchenrecht, so können Sie diese gerne an mich richten. Näheres lesen Sie hierzu auf der Seite "Sie fragen/Ich antworte" .

 

Am 10. Dezember 2018 jährte sich zum 70. Mal die Erklärung der Menschenrechte durch die Vereinten Nationen. Dass die Menschenrechte nicht die Errungenschaft der Französischen Revolution sind, sondern ihre Wurzeln in der griechisch-römischen Antike und im Christentum haben und in der Natur des Menschen und seiner Würde verankert sind, zeigt mein Beitrag auf der Seite "Kirche und Menschenrechte".

 

Auf der Seite "Vaticanum II" lesen Sie einige Beiträge über das Zweiten Vatikanischen Konzils, das am 11. Oktober 1962 eröffnet worden ist.

 

Texte über die "Liturgie" (Reform der Reform, Missbräuche, Mystagogische Einführungen usw.), die lateinische Sprache und Beispiele meiner Lieblingsmusik, Hinweise auf meine Veröffentlichungen, ein Downloadbereich, diverse Links und mein Curriculum Vitae runden das Informationsangebot auf meiner Homepage ab. 

 

Übrigens: Sie finden mich auch auf Facebook.

Aachen ist meine Heimatstadt. Das Foto oben und das Hintergrundbild zeigen rechts den berühmten Kaiserdom und links das historische Rathaus. Hier in Aachen schlägt das Herz Europas.

 

Im Schatten des Kaiserdomes bin ich geboren und aufgewachsen. Aachen und Karl der Große sind Synonyme. Anlässlich des Karlsjahres 2014 habe ich einige Texte über Karl den Großen und seine Stadt Aachen hier veröffentlicht. So finden Sie zum Beispiel auf der Seite Karoli Praesentia einige lateinische Quellentexte zur Geschichte Aachens. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gero Weishaupt