Sonntage im Jahreskreis

"Dieser ist es, über den Johannes gesagt hat: Ich habe es gesehen und lege Zeugnis ab: Dieser ist der Sohn Gottes" (Joh 1, 30-34).

 

Tod und Auferstehung sind die Mitte des Heilswerkes Christi. Die Sonntage im Jahreskreis sowie das Jahresostern stehen im Zeichen des Paschamysteriums.

 

"Gerade diese österliche Prägung des Jahreskreises durch den Sonntag macht deutlich, daß es sich weder hier noch beim Osterfest selbst, noch bei den anderen Festen um historisierende Gedächtnisfeiern handelt, sondern um die aktuelle Vergegenwärtigung des Heils in der dem zeitlichen Wandel unterworfenen Feier" (Michael Kunzler, Die Liturgie der Kirche = Lehrbücher zur katholischen Theologie, Bd. X, 2. Aufl., Paderborn 2003, 570).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gero Weishaupt